TAKE-OFF im TANZHAUS NRW

TAKE-OFF im TANZHAUS NRW

Die LIT-Klasse 5a begeisterte bei Ihrem Auftritt am Donnerstagabend das Publikum im Tanzhaus NRW. Auf der großen Bühne bewahrten die jungen Tänzer*innen die Nerven vor ausverkauften Rängen und überzeugten mit ihrer stimmungsvollen Performance.

Im Laufe des Schuljahres erarbeitete die Klasse im Rahmen unserer Kooperation mit dem Tanzhaus NRW ihre Choreografie unter Leitung der Tanzpädagogin Tanja Emmerich. Die Schüler*innen setzten sich dafür im Sportunterricht mit Elementen von Hip-Hop, modern Jazz und Tanztheater auseinander und brachten auch eigene Ideen und Tricks mit ein.

Die Vorstellung bildete nach den Auftritten unserer beiden Tanz AGs unter Leitung von Frau Kisic und Frau Scheulen beim Kennenlernnachmittag für die neuen 5. Klässler den Schuljahresabschluss für den Tanzbereich am Goethe-Gymnasiums.

Wir freuen uns auf das kommende Schuljahr, danken den Tanzlehrerinnen und -pädagoginnen für ihr Engagement und wünschen den zukünftigen Tänzer*innen viel Freude beim Tanzen am Goethe-Gymnasium!

 

Charlotte Thönes
7000 Euro für Kinder in Lateinamerika – Der Verein „Futuro Sí“ bedankt sich

7000 Euro für Kinder in Lateinamerika – Der Verein „Futuro Sí“ bedankt sich

Beim Sponsorenlauf am kommenden Freitag werden unsere Schüler*innen wieder eifrig Runden drehen, um gemeinnützige Initiativen finanziell zu unterstützen.

Beim vergangenen Sponsorenlauf 2017 gingen 7000 Euro an den Verein „Futuro Sí“, der sich seit 1994 dafür einsetzt, die Lebensbedingungen von Kindern in Lateinamerika zu verbessern.

Friedhelm Griepentrog, Gründer und Vorsitzender des Vereins, besuchte letzten Freitag das Goethe Gymnasium, um sich nochmals für die großzügige Spende zu bedanken und von seiner Arbeit zu berichten.

Nach einem bewegenden Film, der die Arbeit des Vereins in einem Kinderhaus in Argentinien und einem Mädchenhaus in Brasilien dokumentiert, blieb den Schüler*innen ausreichend Zeit nachzufragen. Dass die Spendengelder zu 100% den Förderprojekten zu Gute kommen und dass die Initiative sich darauf konzentriert schon bestehende Projekte und Initiativen weiter auszubauen und finanziell zu unterstützen, beeindruckte die Schüler*innen dabei besonders.

Vielen Dank für den Besuch von Herrn Griepentrog von „Futuro Sí“ und weiterhin viel Erfolg bei seinem Einsatz gegen Kinderarmut in Lateinamerika.

 

Charlotte Thönes
Vernissage Kunstausstellung + Filmscreening

Vernissage Kunstausstellung + Filmscreening

Der Projektkurs Kunst/Dokumentarfilm lädt herzlich zur kommenden Kunstausstellung und zum Filmscreening am 9. Juli um 18:00 in der Filmwerkstatt Düsseldorf (Birkenstraße 47 / Innenhof) ein.

Freuen Sie sich auf vielfältige künstlerische Werke, deren innerer Zusammenhang sich Ihnen vielleicht nicht auf den ersten Blick erschließen wird!

In Gestalt von Comic, digitaler und analoger Zeichnung, Fotografie, Film und Malerei werden Inhalte wie Wachstum, Lebensweg, Wendepunkt, Lichtbewegung, Nähe und Ferne, Rollenflexibilität, Gefühlsunsicherheit und nicht zuletzt die Wahrnehmung selbst aufgegriffen.

Man entdeckt, dass diese bildnerischen Werke um alles kreisen, was sich bewegt, was uns bewegt und darum, wie man es bewegt darstellen kann: EINE SPUR VON BEWEGUNG, das ist unser Leitmotiv.

Auch für die Dokumentarfilmer ging es darum, einen persönlichen Ansatz zu finden – Themen, die eng mit unserer eigenen Lebenswelt oder mit eigenen Fragestellungen verknüpft sind: PORTRAIT YOUR LIFE! Filmisch verfolgt werden ein (weiblicher) Vollblut-Fußballfan von Fortuna Düsseldorf, eine junge Band bei ihren Aktivitäten, befragt wird ein Medium und eine Dokumentation erkundet die Angst vorm Impfen. Die mit professionellen Mitteln in der Filmwerkstatt Düsseldorf erstellten Filme unter Leitung von Nils Kemmerling haben ihre Premiere am Abend der Eröffnung.

Interessierte Klassen und Kurse sind mit ihren Lehrern herzlich eingeladen, die Ausstellung an den Folgetagen während der Unterrichtszeit zu besuchen: Mittwoch und Donnerstag (10.7. und 11.7.) ist die Ausstellung von 8:30 -14:00 geöffnet, die Anreise dauert ca. 15 Minuten

 

Anette Stöckler

 

Sporthelferforum 2019

Sporthelferforum 2019

Die Ausbildung sowie der Einsatz der Sporthelfer ist mittlerweile ein wichtiger Baustein der „bewegten Schule“ am Goethe-Gymnasium. Das vom Landessportbund initiierte und unterstütze Programm wird zunehmend an verschiedenen Schulen in Nordrhein-Westphalen angeboten.

Für einen Austausch über Erfahrungen, Inhalte und (Einsatz-)Möglichkeiten findet jährlich ein „Sporthelferforum“ am Pascal-Gymnasium in Grevenbroich statt, an welchem in diesem Jahr auch das Goethe-Gymnasium zu Gast war und zukünftig regelmäßig sein wird. Geladen waren neben den ausbildenden Lehrkräften auch die Sporthelfer der verschiedenen Schulen.

Beim Ausprobieren verschiedener Trendsportarten wie „Spikeball“ (siehe Foto) oder „Jugger“ konnten sich auch die Sporthelfer der verschiedenen Schulen kennenlernen und austauschen. Die Praxis-Workshops wurden sinnvoll durch Theorie-Workshops ergänzt. Hier reichten die Themenangebote von „Die richtige Ernährung im Sport“ über „Doping im Sport“ bis hin zur „1. Hilfe bei Sportverletzungen“.

Die Teilnahme war für alle Vertreter des Goethe-Gymnasiums ein rundum gelungener Tag und mit Freude wird das Forum nächstes Jahr erwartet. Vielen Dank Wiki für einen Schülerbericht über die gesammelten Eindrücke.

Sie finden weitere Informationen über das Sporthelferprogramm unter: Sporthelfer am Goethe

Offizielle Seite der Sportjugend NRW: Sporthelfer-Ausbildung

 

Gregor Hiepler
The English Theatre Workshop is looking for actors

The English Theatre Workshop is looking for actors

Der English Theatre Workshop hat im letzten Jahr sein erstes Stück Why is the Sky Blue? aufgeführt und musste dieses Schuljahr wegen meiner Elternzeit pausieren.

Nächstes Schuljahr geht es wieder los und dafür suche ich experimentierfreudige Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgangsstufen 9 bis Q2, um an einem neuen Stück zu arbeiten. Bei Interesse schreibt bitte einfach eine kurze Mail mit Namen und Klasse/Stufe (in die Ihr nächstes Schuljahr geht) an mich. Ich versorge Euch dann mit Informationen, sobald der Termin feststeht.

Hier findet ihr weitere Eindrücke der AG, Fotos und einen Trailer von der letzten Produktion:

English Theatre Workshop

 

André Valente

 

 

Düsseldorfer Tage der Studien- und Berufsorientierung 2019

Düsseldorfer Tage der Studien- und Berufsorientierung 2019

Die Berufsorientierung ist sowohl für die Jugendlichen als auch für die Eltern eine große Herausforderung. Im Rahmen der Landesinitiative des Ministeriums für Gesundheit und Soziales NRW „Kein Abschluss ohne Anschluss“ unterstützen verschiedene Bausteine die Schülerinnen und Schüler bei einer frühzeitigen Orientierung in Richtung Arbeitswelt.

Bereits seit 2013 sind die „Düsseldorfer Tage der Studien- und Berufsorientierung“ kurz „DTSBO“ einer dieser Bausteine. An vier Tagen kurz vor den Osterferien öffnen jedes Schuljahr Düsseldorfer Firmen, Einrichtungen, Institutionen, Hochschulen und Betriebe aus allen Branchen ihre Pforten und gewähren Düsseldorfer Schülerinnen und Schülern ab der 8. Jahrgangsstufe bis hin in die Oberstufe Einblicke in die Arbeits-, Studien- und Berufswelt.

Auch dieses Jahr haben einige Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit genutzt. Zwei von Ihnen haben ihre Erfahrungen in einem kurzen Erfahrungsbericht festgehalten:

Erfahrungsbericht Lotti           Erfahrungsbericht Patricia

Die nächsten DTSBO 2020 werden voraussichtlich Ende März stattfinden.

Weitere Informationen finden Sie unter: DTSBO

 

Gregor Hiepler