Informationstage zur Anmeldung 2020

Informationstage zur Anmeldung 2020

Der traditionelle “Tag der offenen Tür” mit der Möglichkeit zu freien Begehung der Schule und dem Besuchen des Unterrichts und Ausstellungen in Fachräumen und der Aula ist coronabedingt in diesem Jahr leider, wie auch an allen anderen weiterführenden Schulen in Düsseldorf, nicht möglich.

Damit Sie aber einen kleinen Einblick in unsere Arbeit bekommen können, werden wir am Samstag, 28.11. und am Montag, 30.11. Informationsvorträge mit begrenzter Teilnehmerzahl anbieten. Der Schulleiter, Ralf Schreiber, und die stellvertretende Schulleiterin, Brigitte Veselka, werden am Samstag und am Montag Vorträge halten und Ihre Fragen beantworten. Darüber hinaus wird es am Samstag, 28.11. in der neuen Sporthalle je zwei einstündige Vorführungen von Schülern für Kinder und ihre Eltern stattfinden.

Sie sind herzlich eingeladen!

Melden Sie sich zu folgenden Einzelveranstaltungen an, indem Sie auf die Links klicken. Sie werden dann zu einer Doodle-Anmeldung weitergeleitet.

Samstag, 28.11., 10-11 Uhr | Informationsvortrag | Schulleiter Ralf Schreiber | Aula

Samstag, 28.11., 10-11 Uhr | Informationsvortrag | stellvertretende Schulleiterin Brigitte Veselka| Raum S-2.06

Samstag, 28.11., 10-11 Uhr | Vorführung für Kinder mit Eltern | von Schülerinnen und Schülern | Rethel-Sporthalle

Samstag, 28.11., 12-13 Uhr | Informationsvortrag | Schulleiter Ralf Schreiber | Aula

Samstag, 28.11., 12-13 Uhr | Informationsvortrag | stellvertretende Schulleiterin Brigitte Veselka| Raum S-2.06

Samstag, 28.11., 12-13 Uhr | Vorführung für Kinder mit Eltern | von Schülerinnen und Schülern | Rethel-Sporthalle

Montag, 30.11., 17-18 Uhr | Informationsvortrag | Schulleiter Ralf Schreiber | Aula

Montag, 30.11., 17-18 Uhr | Informationsvortrag | stellvertretende Schulleiterin Brigitte Veselka| Raum S-2.06

Bitte finden Sie sich ein paar Minuten vor Beginn der Veranstaltung auf dem Schulhof zur Lindemannstraße ein. Dort warten Sie bitte bei dem Schild mit dem Hinweis zu der Veranstaltung, für die Sie sich angemeldet haben. Sie werden abgeholt und hingeführt.

Am Samstag, 28.11. von 14-15 Uhr werden zusätzlich (oder auch stattdessen) verschiedene Lehrer*innen per Videokonferenz bereit stehen, um sich Ihren Fragen zu stellen. Ab ca. Anfang November wird an dieser Stelle veröffentlicht, wie Sie einen Einladungslink für die Videokonferenz auf unserer Kommunikationsplattform IServ erhalten können.

Bereits jetzt können Sie die am häufigsten gestellten Fragen hier nachlesen

 

Ralf Schreiber Martin Döhr

 

 

 

Das Goethe-Gymnasium wird Botschafterschule des Berufswahlsiegels

Das Goethe-Gymnasium wird Botschafterschule des Berufswahlsiegels

Auf dem bundesweiten Netzwerktag Berufswahlsiegel am 29.09.2020 wurde das Goethe-Gymnasium zur Botschafterschule des Berufswahlsiegels ernannt. Das Berufswahlsiegel wurde dem Goethe für sein umfangreiches Berufs- und Studienorientierungsprogramm bereits früher verliehen. Mit der zusätzlichen Auszeichnung als Botschafterschule hebt das Netzwerk Berufswahlsiegel unsere besonderen Bemühungen bei der Vermittlung von Selbstständigkeit und Unternehmerschaft als mögliche Berufsbilder hervor. Im Rahmen unseres Projektkurses Wirtschaft und der regelmäßigen Teilnahme am Business@School Wettbewerb vermitteln wir unseren Schülerinnen und Schülern einen differenzierten Einblick in die spannende Welt der Unternehmensgründung und soft skills, wie Präsentieren und Team- und Zeitmanagement, so dass sie auf die Karriere nach der Schule vorbereitet sind. Der Netzwerktag, an dem Bastian Zabelberg und Martin Döhr unsere Schule vertraten, musste coronabedingt digital stattfinden, so dass wir unser neues Siegel nicht in Berlin entgegennehmen konnten. Stattdessen kam kurzerhand eine Kommission für die Preisverleihung im Goethe vorbei.

 

Ralf Schreiber
Die Schulsozialarbeit ist umgezogen!

Die Schulsozialarbeit ist umgezogen!

Liebe Schüler, liebe Schülerinnen! Liebe Eltern!

Ich habe einen neuen Raum bezogen und freue mich Euch und Sie dort begrüßen zu dürfen!

Raum S-1.03 (ehemaliger Oberstufenraum, neben der Lehrerbibliothek)

Meine Arbeitszeiten sind montags bis donnerstags von 8.00-16.00 Uhr.

Darüber hinaus könnt ihr und können Sie mich erreichen unter:
Tel: 0162-2029921
@: ines.steggewentze@awo-duesseldorf.de oder @: ines.steggewentze@goethe-gym.de

Herzliche Grüße, Ines Steggewentze
Schulsozialarbeit am Goethe-Gymnasium

“Hitzefrei”

“Hitzefrei”

Wegen der hohen Temperaturen endet am Mittwoch – Freitag, den 12.-14.8. für alle Schülerinnen und Schüler der Sek I und II bereits nach der 4. Stunde.

AKTUELL:

Wegen der hohen Temperaturen endet der Unterricht auch heute Donnerstag , den 20.8. für alle Schülerinnen und Schüler der Sek I und II bereits nach der 4. Stunde.

Bei Bedarf können Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5-7 bis 13.20 Uhr betreut werden.

Die Kinder, die die Betreuung 13+ gebucht haben,  gehen direkt nach der 4. Stunde dorthin. Die Betreuungszeit endet dann, wie bereits informiert,  entsprechend früher.

Berufswahl-Siegel für das Goethe-Gymnasium

Berufswahl-Siegel für das Goethe-Gymnasium

Das Goethe-Gymnasium hat das Berufswahl-Siegel verliehen bekommen. Das Berufswahl-Siegel bescheinigt uns ein besonderes Engagement und überdurchschnittliches Angebot im Bereich der Studien- und Berufswahl.

Bereits im November hat uns eine vierköpfige Jury besucht, die im Gespräch mit Lehrern, Schülern und unseren außerschulischen Kooperationspartnern unser Programm der Studien- und Berufswahlvorbereitung unter die Lupe nahm. Dabei wurden die in einer umfangreichen schriftlichen Bewerbung beschriebenen Konzepte und die in einer kleinen Ausstellung präsentierten Beispiele unserer Tätigkeiten im Gespräch vertieft und auf ihre Wirksamkeit hin befragt. Mitglieder der Jury waren Praktiker aus der Wirtschaft, der Handwerkskammer, der Düsseldorfer Unternehmerschaft und der kommunalen Koordinierung der Stadt Düsseldorf für schulische Arbeit in diesem Bereich. Besonderes Augenmerk wurde von der Jury auf die sogenannte Wirkungslogik unserer Angebote im Verlauf der unterschiedlichen Jahrgangsstufen, von der Potenzialanalyse in Klasse 8 über das Betriebspraktikum in der EF bis zum Projektkurs business@school in der Qualifikationsphase gelegt.

Wir konnten die Jury von der Qualität unserer Arbeit überzeugen, so dass das Siegel jetzt für die nächsten drei Jahre die Wand vor dem Büro des Schulleiters ziert. Danach steht eine erneute Bewerbung zur Rezertifizierung an.

 

Martin Klein
Kunstwettbewerb “Analog trifft Digital” – die Sieger stehen fest

Kunstwettbewerb “Analog trifft Digital” – die Sieger stehen fest

Unser Kunstwettbewerb “Analog trifft Digital” ist nun abgeschlossen und für alle auf der digitalen Pinnwand zu sehen. Es sind beeindruckende Arbeiten entstanden, die einfühlsam, klug, kreativ die zentralen Erfahrungen der Corona-Zeit altersgemäß reflektieren und ansprechend visualisieren. Wir konnten zwei punktgleiche Arbeiten als erste Plätze prämieren. Zur Arbeit Computer Live von Pauline (6.Klasse) schrieb einer unserer Juroren:
„Eine sehr aufwendige und mit Liebe zum Detail gestaltete Arbeit. Das Objekt zeigt die Lebenswirklichkeit der Schüler in den letzten Wochen gut auf – vieles fand am Computer statt und oft hat man die Leute nur zweidimensional und nur „zur Hälfte“, also nur ihren Oberkörper gesehen. Sehr oft haben die Schüler den Computer als Mittel der Kommunikation eingesetzt. Das Portrait kann als Selbstportrait gedeutet werden oder als der Gesprächspartner im Videocall, der beliebig weit weg sein kann. Der Hintergrund verrät nichts darüber, wo die abgebildete Person sich gerade befindet. Eine sehr schöne Reflexion über die vergangenen Wochen, wo analoge und digitale Welt in einem nie da gewesenen Tempo miteinander verschmolzen.“
Erfreuen Sie sich an dem digitalen Rundgang – und kommentieren Sie gerne die Arbeiten direkt im „Padlet“.