Wenn ihr eure Lieblingsbücher bereits verschlungen habt und Nachschub braucht, ist es manchmal vor lauter Angeboten nicht leicht, sich für ein neues Buch zu entscheiden. Auf diesen Seiten im Internet findet ihr eine Auswahl an Klassikern und viele gute Lesetipps:

  • Auf der Seite “LiteraDur” findet ihr Bücher-Empfehlungen für Kinder und Jugendliche, darunter auch einige Kinder- und Jugendbuchklassiker.
  • Die Suchmaschine der “Stiftung Lesen” hilft mit einer Suchmaske, geeignete Bücher je nach Alter, Thema und besonderen Bedürfnissen zu finden
  • Buchtipps von Kindern und Jugendlichen findet ihr in diesem Artikel der Lausitzer Rundschau.

Die Stiftung lesen hat außerdem die #ZUHAUSELESENCHALLENGE auf Instagram und Facebook ins Leben gerufen. Wie ihr ganz einfach mitmachen könnt, könnt ihr hier nachlesen.

Wenn ihr selbst gerne und viel lest, dann gestaltet doch mal eine eigene Leseliste mit Büchern, die ihr gerne gelesen habt und weiterempfehlen würdet. Ihr könntet Titel und Autor und einen kurzen Satz dazu notieren und die Bücher mit 1 bis 5 Sternen bewerten. Tauscht eure Leselisten dann untereinander aus, denn manchmal braucht man einfach nur einen guten Tipp, um ein neues Lieblingsbuch zu entdecken.

Eure Fachschaft Deutsch

 

Sarah Kohlstadt