An der 22. Runde des bundesweiten Nichtraucher-Wettbewerbs „Be smart – don’t start“ nahmen 71 Düsseldorfer Schulklassen erfolgreich teil. Eine Gewinnerklasse war die ehemalige Klasse 6c, jetzt 7c des Goethe-Gymnasiums!

Für 5 Monate blieben die Schüler smart und haben „Nein“ gesagt zu Zigaretten, E-Zigaretten und Shishas. Ein Mal pro Woche haben zwei Schüler in meinem Biologie-Unterricht bei jedem Mitschüler nachgefragt, ob er rauchfrei geblieben ist und jeden Monat habe ich beim Veranstalter des Präventionskonzepts (IFT-NORD) den Erfolg rückgemeldet.

Parallel haben wir auf Wunsch der Klasse 6c an einem Logo-Wettbewerb für das Aktionsbündnis “Generation rauchfrei” teilgenommen. Die Klasse hat sich nach langem Abwägen für ein Logo entschieden, das Rita wunderbar umgesetzt hat.

Dieses Logo wurde tatsächlich als Siegerlogo ausgewählt. Die gesamte Klasse 7c wurde zur Abschlussveranstaltung des Wettbewerbs am 12.9.19 in die Joseph-Beuys-Gesamtschule eingeladen. Dort machten wir ein Foto mit dem Gesundheitsdezernenten Professor Dr. Meyer-Falcke und am 24.9.19 erschien der passende Artikel in der Rheinischen Post, den Sie unter folgendem Link lesen können: Düsseldorfer Schüler sagen Nein zum Rauchen.

Als Preis wurde der Klasse 7c ein Aufenthalt im “Superfly Air Sports” überreicht. Das wird bestimmt ein toller Ausflug – und rauchfrei springt es sich auch leichter!

Smarte Grüße von

 

Jenny Icking