Justus Brinkmann spielt seit 9 Jahren Inlinehockey bei dem Düsseldorfer Club DEG Rheinrollers. Dieses Jahr ging für ihn mit der Aufnahme in den Kader der deutschen U19-Nationalmannschaft ein großer Traum in Erfüllung. Damit qualifizierte sich der 16-Jährige nicht nur als einer der jüngsten, sondern auch als einziger Spieler aus NRW für die Teilnahme an der Weltmeisterschaft in Italien. Zusätzlich wurde er von Headcoach Marco Albrecht zum Assistenz-Kapitän ernannt. Eine besonderen Ehre für unseren Q1 Schüler. Während seiner ersten WM schoss Justus 3 Tore und erzielte einige Vorlagen.

„Es war die beste Erfahrung, die ich bis jetzt bezüglich meines Sports machen durfte. Der Moment, in dem man das erste Mal sein eigenes Deutschland Trikot mit seinen Namen drauf bekommt, ist unbeschreiblich. Und wenn man dann zusammen mit seinen Team Kameraden auf der Fläche steht und die Hymne singt – das erfüllt einen schon mit ‘ner Menge stolz.“

Wir drücken die Daumen, dass Justus auch im kommenden Jahr wieder die Chance erhält, Deutschland bei den World Roller Games in Barcelona zu vertreten.

 

Sarah Kohlstadt