27.-29. Januar. Fünf junge Musikerinnen und Musiker des GOETHE sind beim Regionalwettbewerb von “Jugend musiziert” angetreten, allesamt haben einen ersten Preis erhalten und sich für den Landeswettbewerb qualifiziert, der vom 24. bis 28. März in Münster stattfindet..

In der Altersgruppe (AG) II in der Wertung Klavier sicherte sich Sarina Schmidt (6d) (auf dem Photo rechts) mit hervorragenden 25 Punkten einen ersten Preis und die Weiterleitung in den Landeswettbewerb.

Ihre Klassenkamaradin Aylin Kabata (auf dem Photo links) erlangte in der AG III, zusammen mit ihrer Partnerin Zofia Pawlowska, beide Violine, mit 23 Punkten ebenfalls einen ersten Preis und die Weiterleitung zum Landeswettbewerb

In der gleichen Altersklasse spielte sich Alvin Nguyen (5d), Oboe zusammen mit seinem Akkordeon-Partner in der Wertung für Akkordeon-Kammermusik mit 23 Punkten ebenfalls auf den ersten Platz und beeindruckte mit außergewöhnlichen Stücken abseits ausgetretener Pfade.

In einer der höheren Altersklassen (AG VI) erzielte auch Greta Behr, Sopran (Abitur 2016), in der Wertung Gesang 23 Punkte und damit die Weiterleitung. Begleitet wurde sie von Anton Hipp (Q2), der kurzfristig für ihre verhinderte Begleitung eingesprungen war. Sie beeindruckte die Jury insbesondere durch ihre Ausstrahlung und reife künstlerische Darbietung

Bei diesem Wettbewerb gilt es nicht nur ein Stück zu spielen, sondern für zehn bis 15 Minuten verschiedene Stilepochen widerzugeben. “Mir hat das Spaß gemacht”, sagen Aylin und Sarina.

Wir gratulieren allen Teilnehmern ganz herzlich und wünschen ein dickes Toi Toi Toi! für den Landeswettbewerb.

Am 31. März werden Sarina, Aylin und Greta, sowie Anton Teile ihres Wettbewerbsprogramms im Rahmen der Maskerade beim Konzert „piano&friends“ darbieten.

 

Caroline Piffka