GOETHE SHOP

Willkommen im neuen GOETHE-SHOP! Der Förderverein des Goethe-Gymnasiums präsentiert die erste Kollektion Original Schoolware. Shirts, Hoodies, Caps und Bags mit Statement. Der Shop steht zu jeder Zeit und unabhängig von Schule und Mitschüler zur Verfügung, um sich aus einer bereits recht großen Auswahl ein persönliches Original GOETHE-Outfit zusammenzustellen.

Damit sich im GOETHE-SHOP alle wohl und sicher fühlen, gibt es rechts ein paar Infos zum Umgang mit dem Shop.

Wir hatten viel Freude beim Aufbau des ersten Onlineshops am Goethe. Euch wünschen wir ebenso viel Spaß beim Stöbern und Shoppen.


Ute Kerber
(Förderverein am Goethe-Gymnasium)

•  Die Firma habermann² ist unser Partner. Sie stellt den Shop zur Verfügung und wickelt alles inkl. Versand für uns ab.

•  Diese Seite ist noch nicht der Shop. Erst durch einen Klick auf den Button unten wird der Shop in einem neuen Browserfenster geöffnet.

•  Es erscheint die Startseite des GOETHE-SHOP. Oben auf der Seite steht das Logo der Firma habermann². Keine Sorge – das ist in Ordnung so, denn die Fa. habermann² betreibt den Shop für uns.

•  Schau dich im GOETHE-SHOP nach Belieben um. Um einzukaufen, musst du dich nicht registrieren. Wenn du allerdings ein eigenes Konto angelegt hast, stehen dir die personalisierten Funktionen zur Verfügung, z.B. die “Wunschliste”.

•  Dieser Shop ist eine Aktion des Fördervereins. Es gibt also keinen Gewinn im üblichen Sinne, sondern alle Einnahmen fließen in die Vereinskasse und somit als Unterstützung zurück in die Schule.

•  Wir bitten alle User herzlich und vertrauen darauf, dass der Shop solidarisch genutzt wird. Drei Größen bestellen, zwei zurück schicken, mag bei Zalando OK sein. Für uns heißt das Kosten und viel Arbeit. Jeder Euro, den wir für Rücksendungen ausgeben müssen, fehlt der Schule.

•  Auch in einem solidarischen Shop geht bestimmt mal etwas daneben. Für alle Probleme rund um Bestellung, Lieferung und Ware ist euer Ansprechpartner immer zuerst die Firma habermann². Natürlich könnt ihr euch bei grundsätzlichen Fragen auch an den Förderverein wenden.

Und jetzt kann’s losgehen!